Erfolgreiches Mischen für Thompson und Capper

Mischausrüstung von Winkworth verarbeitet bei Thompson und Capper Ltd. erfolgreich anspruchsvolle Rezepturen und erfüllt strenge Hygienestandards.

DC Mischer
Die Maschine wird erfolgreich zum Mischen von über 40 unterschiedlichen Zutaten eingesetzt und bei einer Produktionslinie wurde die Mischzeit um 70% reduziert.

Thompson und Capper Ltd., Teil von DCC Health und Beauty Solutions Ltd., ist ein etablierter Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln für einige der bekanntesten Marken der Welt. Das Unternehmen wurde 1798 als homöopathische Drogerie in Liverpool gegründet und entwickelte sich zu einem Unternehmen mit einer Fertigungseinrichtung und mehreren Einzelhandelsgeschäften in Großbritannien. 1976 verlegte die Firma ihren Unternehmenssitz nach Runcorn, Cheshire, um sich auf die Produktion von Tabletten zu spezialisieren.

Als Thompson und Capper seine Mischkapazität erhöhen und die Größe seiner speziell errichteten Fabrik verdoppeln wollte, wandte sich das Unternehmen an Winkworth, da es seinen Ruf als weltweit führender Anbieter von Lösungen für den Spezialchemikaliensektor ausbauen wollte. Im Laufe der Jahre investierte die Firma in mehrere Winkworth Mischer. An der Spitze dieser Installationen stehen drei Doppelkonusmischer.

Diese kompetenten und vielseitigen Maschinen sind die optimale Ausrüstung für homogenes Mischen. Ihre schonende Bewegung mit geringem Energieverbrauch machen sie zur idealen Ausrüstung zum Mischen von Pulvern, Granulaten und empfindlichen Produkten. Ihre konische Form und hygienische Konstruktion sorgen für eine einheitliche Mischung und unterstützen die Ausgabe des Produkts mit minimalen Produktrückständen.

Thompson und Capper konnte sich davon überzeugen, dass der Doppelkonusmischer von Winkworth beim direkten Mischen von drei bis vier Materialien bis hin zum komplexen Mischen von 30-40 Bestandteilen erfolgreiche Leistungen erzielt. Thompson und Capper setzte den Winkworth RT80 Hochgeschwindigkeitsmischer zur Lösung eines bestimmten Problems ein. Das nutrazeutische Unternehmen wollte eine relativ geringe Menge Flüssigkeit und Pulver dispergieren und gleichmäßig mit dem Rest der Mischung kombinieren, ohne eine Verdichtung des Materials zu riskieren.

Der RT80 Mischer wurde an den spezifischen Prozess angepasst. Mit seinem Paddel-Rührwerk erwies er sich als kompetentes Hilfsmittel beim Aufbrechen von unerwünschten Agglomeraten. Zuvor wurde dieser Teil des Prozesses per Hand ausgeführt. Mit dem Winkworth RT80 konnte die Arbeitszeit um 70-80% reduziert werden.

RT Mischer
Da alle Produkte von Thompson und Capper in Einrichtungen hergestellt werden, die von der Medicines und Healthcare Products Regulatory Agency Großbritanniens lizenziert sind, ist es unerlässlich, dass alle Verarbeitungsmaschinen hinsichtlich ihrer Konstruktion den Hygienestandards entsprechen, damit sie leicht gewartet und gereinigt werden können.

Zwischen Thompson und Capper und Winkworth hat sich eine enge Arbeitsbeziehung entwickelt. Matthew Dyal, Operations Director, sagt: „Winkworth Mischer sind bei der Herstellung unserer Tabletten und Steckkapseln in vielerlei Hinsicht unsere Arbeitstiere. Die Winkworth Maschinen sind perfekt für unsere Anforderungen. Wir haben unser Werk als modulare Einrichtung ausgelegt, damit genug Platz für zusätzliche Winkworth Mischer vorhanden ist, wenn es an der Zeit ist.”

Klicken Sie hier, um eine PDF-Version dieser Fallstudie zu lesen

Wir sind bestrebt, unseren Kunden einen unschlagbaren Kundendienst, jegliche Unterstützung und die beste Leistung zu bieten. Wir beantworten Ihre Fragen zu Industriemischern gern telefonisch +44 (0)1256 305 600, per E-Mail info@mixer.co.uk oder indem Sie unser Kontaktformular ausfüllen.